Nationalrat - Schönpass: Verbesserter Kinder- und Jugendschutz durch neues Grundlagengesetz

Wien (OTS/SK) - Einheitliche Standards für den Kinder- und Jugendschutz verbessern künftig die Präventionsarbeit, erklärte SPÖ-Nationalratsabgeordnete Rosemarie Schönpass heute, Donnerstag, im Parlament. ****

Schönpass zeigte sich erfreut, dass mit dem neuen Bundes-Kinder- und Jugendschutzgesetz nun bessere und einheitlichere Standards erzielt worden seien. Besonders wirksam für den Kinder- und Jugendschutz seien die Neuregelung der Gefährdungsabklärung und Hilfeplanung sowie der Mitteilungspflichten bei vermuteter Kindeswohlgefährdung, so Schönpass.

Zwar bleibe die Kompetenzaufteilung zwischen Bund und Ländern bestehen, jedoch sei die verbesserte Verankerung der Prävention durch die nun bundesweit einheitlichen Standards gelungen, erklärte Schönpass. (Schluss) gbb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0024