Aviso: PK Justizministerin Karl und Wirtschaftsminister Mitterlehner zur GmbH NEU

Vorstellung des Begutachtungsentwurfs der GmbH-Reform

Wien (OTS) - Die Gesellschaftsform der GmbH wird reformiert, um vor allem Jungunternehmer gezielt zu unterstützen und die Finanzierung ihrer Geschäftsmodelle zu erleichtern. In enger Abstimmung mit dem Wirtschaftsministerium hat daher das Justizministerium einen Gesetzesentwurf zu einer neuen GmbH ausgearbeitet. Dieser Entwurf geht am Freitag in Begutachtung.

Justizministerin Beatrix Karl und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner laden daher Vertreterinnen und Vertreter von Presse, Hörfunk, Fernsehen, Foto- und Internetredaktionen herzlich zu einer Pressekonferenz ein.

Ihre Gesprächspartner sind:
- Justizministerin Beatrix Karl
- Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner

Zeit: Freitag, 22. März 2013, um 09:30
Ort: Bundesministerium für Justiz (Kleiner Festsaal), Neustiftgasse 2, 1070 Wien

Um Anmeldung unter martina.omischl@bmj.gv.at oder 01/ 52152 2170 wird höflichst gebeten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Rückfragen & Kontakt:

Sven Pöllauer
Pressesprecher der Bundesministerin
Tel: +43 1 521 52 21 35
Mobil: +43 676 89 89 12 135
E-Mail: sven.poellauer@bmj.gv.at

Mag. Volker Hollenstein
Pressesprecher des Bundesministers
Telefon: +43 171 10 05 193
Mobil: +43 664 50 13 158
E-Mail: volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0001