Korun zu Waffenruhe: Friedliche Lösung und Rechte für KurdInnen jetzt unterstützen

Grüne: Aufruf große Chance für Frieden in der Türkei

Wien (OTS) - "Der Aufruf zur Waffenruhe von PKK-Führer Abdullah Öcalan läutet heute hoffentlich ein Ende des schrecklichen Blutvergießens um die Anerkennung und Rechte der kurdischen Minderheit in der Türkei ein", begrüßt Alev Korun, außenpolitische Sprecherin der Grünen, die Verkündung eines Waffenstillstands durch Öcalan.

"Die Verhandlungen zwischen der Türkei und der PKK sind ein wichtiger Schritt in Richtung einer friedlichen Lösung des seit über 30 Jahren andauernden Konflikts. Das Ende der Gewalt ist zeitgleich eine Chance für einen Neubeginn: Jetzt müssen auch die politischen Fragen gelöst werden, um ein gleichberechtigtes Zusammenleben aller Menschen in der Türkei und die Umsetzung von BürgerInnen- und Minderheitenrechten von KurdInnen zu ermöglichen. Ich bin froh, dass beide Konfliktparteien diesen wichtigen Schritt wagen."

Korun verweist auch auf die Verantwortung Österreichs: "Die internationale Gemeinschaft muss die Konfliktparteien auf diesem Weg in Richtung Frieden begleiten und unterstützen. Die Österreichische Bundesregierung wurde vom Parlament bereits einstimmig aufgefordert, sich einzubringen und einen Beitrag zu leisten."

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
Tel.: +43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004