Wiedner Gürtel: Instandsetzungsarbeiten nach Wasserrohrbruch

Wien (OTS) - Nach einem Wasserrohrbruch im Oktober 2012 am Wiedner Gürtel vor der Argentinierstraße wird nun die Straßenoberfläche instand gesetzt. Am Montag, dem 25. März 2013, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau mit den erforderlichen Arbeiten.

Verkehrsmaßnahmen

Die Arbeiten werden am Montag, dem 25. März 2013, nach der Frühverkehrsspitze aufgenommen. Für eine Woche wird die Fahrbahn auf einen Fahrstreifen eingeengt. Mit 1. April 2013 werden gegen Nachmittag wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Restarbeiten im Bereich der Parkspur und des Gehsteiges erfolgen bis 12. April 2013, danach stehen wieder alle drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Fahrtrichtung zur A 23 ist von den Arbeiten nicht betroffen.

Örtlichkeit der Baustelle: 4., Wiedner Gürtel vor Argentinierstraße in Fahrtrichtung Westbahnhof

  • Baubeginn: 25. März 2013
  • Geplantes Bauende: 12. April 2013

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

(Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014