Internationaler Weltwassertag 22. März 2013

Motto: Wasser und Zusammenarbeit

Wien (OTS/ÖVGW) - Die UNO hat das Jahr 2013 zum "Internationalen Jahr der Wasserkooperation" erklärt. Auch der Internationale Weltwassertag, der heuer sein 20-Jahr-Jubiläum feiert, steht unter dem Motto der Zusammenarbeit. Ganz besonders an diesem Tag will man das Bewusstsein für die Notwendigkeit gemeinsamen Vorgehens schärfen und darauf hinweisen, dass Kooperation bei Nutzung und Erhalt der Wasserressourcen oft am Beginn von Zusammenarbeit in anderen Bereichen steht. Die Österreichischen Wasserversorger nehmen diesen Tag traditionell zum Anlass, mit einer Reihe von Aktivitäten und Veranstaltungen die Bedeutung des Trinkwassers zu unterstreichen.

"Der Weltwassertag bietet die perfekte Gelegenheit, sich die Bedeutung des Gutes Wasser in Erinnerung zu rufen. Für uns in Österreich ist es eine Selbstverständlichkeit, Trinkwasser in bester Qualität und in ausreichender Quantität rund um die Uhr zur Verfügung zu haben. Dafür bedarf es aber eines intensiven Ressourcenschutzes, der ständigen Achtsamkeit aller Bürgerinnen und Bürger, eines verantwortungsvollen Handelns von Seiten der Landwirtschaft und der Industrie sowie eines hohen Engagements der Wasserversorger", so DI Dr Wolfgang Zerobin, Vizepräsident der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW). Eine Zusammenarbeit aller Beteiligten habe sich bereits bezahlt gemacht, meint Zerobin und betont gleichzeitig, dass ein fortwährender Dialog - ganz besonders mit der Landwirtschaft - unverzichtbar ist, um gegenseitig das Problembewusstsein zu fördern und die zukünftigen Herausforderungen im Ressourcenschutz bewältigen zu können.

Die Bevölkerung Österreichs wird von mehr als 6.000 Wasserversorgungs-unternehmen mit Trinkwasser versorgt. Die Qualität der Wasserversorgung wird durch ständige Weiterbildung des Personals und durch Lernen von den Erfahrungen der anderen Unternehmen garantiert. "Kooperationen im Wasserbereich sind ein wichtiger Bestandteil für eine erfolgreiche Zukunft der Branche und die Sicherung des hohen Qualitätsniveaus. Dieses erwarten sich die Kundinnen und Kunden ja auch zu Recht. Für die Wasserversorger ist es daher wichtig, mit der ÖVGW eine Plattform zu haben, welche die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch fördert", führt der Vizepräsident der Vereinigung aus.

Die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW) ist die unabhängige und freiwillige Vertretung der österreichischen Gasnetzbetreiber und Wasserversorgungsunternehmen mit rund 225 Mitgliedsunternehmen im Wasser-bereich. Über Kooperationen mit Landesverbänden vertritt die ÖVGW mehr als 1.500 Wasserversorger. Diese beliefern knapp 6,2 Mio. Österreicherinnen und Österreicher (rund 77 % der Bevölkerung) mit Trinkwasser. Mehr Informationen unter www.ovgw.at und www.wasserwerk.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖVGW
Mag. Dr. Ute Boccioli
Marketing, Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 1 5131588-26
boccioli@ovgw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003