Erfolgreiche Kiefer-OP: VIER PFOTEN Tierärzte helfen Braunbär Baloo

Wien (OTS) - Baloo, einer der beiden Bären aus dem illegalen Privatzoo des mutmaßlichen Kriminellen Nutu Camataru, kann dank VIER PFOTEN wieder kraftvoll zubeißen. Zwei Tierärzte der internationalen Tierschutzorganisation entfernten diese Woche ein Abszess am Kiefer des Bären.

Drei Wochen ist es her, dass die illegal gehaltenen vier Löwen und zwei Bären des rumänischen Mafia-Bosses konfisziert wurden. Unter großem Medienrummel waren die Tiere mit Unterstützung von VIER PFOTEN in den Bucov Zoo in Ploiesti überstellt worden.

Einer der Bären, der zweijährige Baloo, musste nun am Kiefer operiert werden. Das VIER PFOTEN Team reiste zu diesem Zweck mit einer mobilen Klinik nach Ploiesti. Bei der Operation wurde das Tier auch gleich kastriert.

"Baloo ist in einem guten Gesundheitszustand", freut sich Projektleiter Kuki Barbuceanu. Nach dem erfolgreichen Eingriff wurden Baloo und seine Schwester in ein größeres Gehege (8.000 Quadratmeter) verlegt. Sobald sich die beiden Jungtiere eingelebt haben, werden sie sich das Gehege mit zwei weiteren Bärinnen teilen. Im neuen Areal gibt es auch mehr Abwechslung für die Tiere: Wiesenflächen, Bäume und eine Bademöglichkeit. So können die Bären ihr natürliches Verhalten besser ausleben. Am Privatanwesen von Nutu Camataru mussten die Bären sehr beengt auf Betonboden leben, ohne jegliche Beschäftigungsmöglichkeit.

"Es freut uns sehr, dass wir die Jungbären in so kurzer Zeit erfolgreich in ein neues, für sie besser geeignetes Gehege überstellen konnten", so Kuki Barbuceanu. In Abstimmung mit den rumänischen Behörden überstellte VIER PFOTEN am 27. Februar die vier konfiszierten Löwen und zwei junge Bären in den Zoo Bucov. Die Experten der Tierschutzorganisation zeichneten dabei für den reibungslosen Ablauf und die optimale tierärztliche Betreuung verantwortlich.

Fotomaterial steht auf dem VIER PFOTEN Server kostenlos zum Download bereit:

Server: ftp.vier-pfoten.org
Login: external02
Pass: D2JgAC
(C) VIER PFOTEN | Kuki Barbuceanu

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Helmut Dungler gegründete Organisation setzt sich mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunde- und katzen, Labor-, Nutz-, Wild- und Haustiere sowie auf Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Niederlassungen in Österreich, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Rumänien, Schweiz, Südafrika, Ungarn, Ukraine und den USA sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not. 2013 feiert die Organisation ihr 25-jähriges Jubiläum. www.vier-pfoten.org

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Penz
Press Office Austria
Tel: + 43 (0)1 895 02 02 - 66
Fax: + 43 (0)1 895 02 02 - 99
Mobil: + 43 (0)664 3086303
elisabeth.penz@vier-pfoten.org
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
www.vier-pfoten.at www.vier-pfoten.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPF0001