ÖAMTC: Auf der Wiener Westausfahrt wird es eng

Gleis- und Brückenbauarbeiten

Wien (OTS) - Auf der Westausfahrt wird es in den nächsten Wochen eng und enger, meldet der ÖAMTC. Schon diese Woche wird wegen Gleisbauarbeiten die linke Fahrspur auf Höhe Gürtel gesperrt. Über das kommende Wochenende trifft die Sperre im Zuge der Bauarbeiten auch die Verbindungsfahrbahn zum Gaudenzdorfer Gürtel. Ab Montag, 25.03., wird dann die Hadikgasse ab dem P&R Hütteldorf für eine Woche nur einspurig befahrbar sein. Über das Osterwochenende wird schließlich die Linke Wienzeile auf Höhe Gürtel ganz gesperrt.

Linke Wienzeile: Gleisbau auf Höhe Gürtel

Schon seit Montag, 18.03., machen Gleisbauarbeiten auf Höhe Gürtel die Sperre der linken Fahrspur nötig. Die Einengung erfolgt nur außerhalb der Verkehrsspitzen. Über das kommende Wochenende, von Freitag, 22.03.2013, 20:00 Uhr, bis Montag, 25.03.2013, 05:00 Uhr wird auch die Verbindungsfahrbahn zum Gaudenzdorfer Gürtel in Richtung Tangente blockiert. Das Linksabbiegen ist nicht möglich. Umgeleitet wird über Gumpendorfer Gürtel - Mariahilfer Gürtel -Verbindungsfahrbahn Höhe Maria vom Siege - Sechshauser Gürtel.

Hadikgasse: Brückenbau ab P&R Hütteldorf

Wegen Brückensanierung wird die Hadikgasse in der Karwoche ab Montag, 25.03., 10:00 Uhr ab der P&R-Anlage Hütteldorf nur einspurig befahrbar sein. Besonders in der Abendspitze befürchtet der Club Verzögerungen. Die Bauarbeiten dauern offiziell bis Freitag, 29.03. Der ÖAMTC weist darauf hin, dass die Endzeit, mit 12:00 Uhr, sehr knapp vor Einsetzen des Wochenendverkehrs kalkuliert ist. Schon in den letzten Jahren gab es auf der Westausfahrt immer wieder Probleme vor dem Osterwochenende.

Ausblick auf Ostern

Über das Osterwochenende wird die Westausfahrt auf Höhe Gürtel wegen der angeführten Gleisbauarbeiten überhaupt gesperrt. Die Baustelle soll am Freitag, 29.03., in den Abendstunden eingerichtet werden.

Aktuelle Infos:
www.oeamtc.at/maps

(Schluss)
Alfred Obermayr

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
Tel.: +43 (0)1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001