NEOS Mitglieder stimmen Wahlplattform mit dem Liberalen Forum zu

Großer Andrang bei NEOS-Vorwahlen: Zusätzlicher Termin für Kandidatenhearing

Wien (OTS) - Bei der heutigen Mitgliederversammlung von NEOS sprachen sich die Mitglieder mit großer Mehrheit für die angestrebte Wahlplattform mit dem Liberalen Forum aus. Details der Kooperation sowie gemeinsame inhaltliche Schwerpunkte werden von NEOS-Vorsitzendem Matthias Strolz und der Bundessprecherin des LIF Angelika Mlinar am Montag, dem 18.3.2013, um 10:00 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz in der NEOSphäre präsentiert.

"Der Stillstand ist stark. Gemeinsam sind wir stärker!" stellte Matthias Strolz das Motto der Kooperation vor. "Es ist großartig, dass wir hier liberal gesinnte Kräfte bündeln. Mit dieser Schwungkraft wird der Einzug ins Parlament gelingen", zeigte sich Angelika Mlinar erfreut.

Der zweite Teil des Tages war dem Hearing der Kandidatinnen und Kandidaten für die NEOS-Vorwahlen gewidmet.
Bereits über 100 Kandidatinnen und Kandidaten haben sich registriert, um bei den Nationalratswahlen für NEOS in den Ring zu steigen.

NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz zeigt sich hoch erfreut über den großen Andrang: "Täglich melden sich neue Bürgerinnen und Bürger, die es auf den Zuschauerrängen nicht mehr aushalten und mit NEOS dem Stillstand in der Politik entgegenwirken wollen. Sie alle wissen:
Ohne uns wird sich nichts ändern."

Aus diesem Grund wurde beschlossen, am 13. April noch einen weiteren Hearingkonvent abzuhalten, um tatsächlich allen Kandidaten_innen die gleichen fairen Chancen zu bieten.

"Ich freue mich sehr darüber, dass das Interesse für uns zu kandidieren auch bei Frauen steigt. Ihnen kommt die Einrichtung eines zweiten Hearing-Termins entgegen. Denn Frauen denken oft länger nach und entscheiden sich später", ergänzt Beate Meinl-Reisinger, stv. NEOS-Vorsitzende.

Die offenen Online-Vorwahlen von NEOS starten am 16. April und sind bis 29. April offen. Die endgültige Abstimmung über die Bundesliste von NEOS erfolgt durch die Mitgliederversammlung im Rahmen eines Nominierungskonvents am 1. Mai 2013.

Rückfragen & Kontakt:

astrid.wolfram@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001