EANS-Adhoc: GAG Immobilien AG /

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Aktienrückkauf
14.03.2013

GAG Immobilien AG
Ad-hoc-Mitteilung gemäß § 15 WpHG: Erster Nachtrag zum öffentlichen Rückkaufangebot für eigene Aktien; Angebotserhöhung

Köln, 14. März 2013
Der Vorstand der GAG Immobilien AG hat heute beschlossen, den im Rahmen des öffentlichen Rückkaufangebot nach deutschem Recht auf bis zu 500.000 Stückaktien der GAG Immobilien AG gebotenen Angebotspreis von EUR 38,00 auf nunmehr EUR 39,00 pro Aktie zu erhöhen und die Angebotsfrist um eine Woche zu verlängern.

Das Angebot bezieht sich ausschließlich auf Stückaktien Buchstabe A (Vorzugsaktien) im Sinne von § 5 Abs. 1 S. 2 lit. a) der Satzung.

Die Angebotsfrist hat am Montag den 4. März 2013, 00.00 Uhr (Mitteleuropäische Zeit) begonnen und endet nunmehr am Montag den 25. März 2013, 12.00 Uhr (Mitteleuropäische Zeit). Bei einer Überzeichnung erfolgt eine verhältnismäßige Berücksichtigung. Die Einzelheiten des Angebots finden sich in der Angebotsunterlage, welche am 27. Februar 2013 im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der GAG Immobilien AG veröffentlicht worden ist sowie in einem ersten Nachtrag zur Angebotsunterlage, welcher voraussichtlich am 15. März 2013 im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der GAG Immobilien AG unter
http://www.gag-koeln.de/investor-relations/publikationen/meldungen-berichte
veröffentlicht werden wird.

GAG Immobilien AG

Der Vorstand

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: GAG Immobilien AG Josef-Lammerting-Allee 20-22 D-50933 Köln Telefon: +49 (0)221 20 11-0 FAX: +49 (0)221 20 11-222 Email: markus.thiele@gag-koeln.de WWW: http://www.gag-koeln.de/ Branche: Immobilien ISIN: DE0005863534, DE0005863500 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Stuttgart, Frankfurt, Geregelter Markt: Düsseldorf Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Rebekka Jordans
Tel.: 0221 / 2011-644
E-Mail: rebekka.jordans@gag-koeln.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0018