"Was gibt es Neues?" mit einem "Sonntagsbiss"

Wien (OTS) - Ein ganz besonderes Filmgenre feiert in diesem Jahr sein vierzigstes Bestandsjubiläum: die Lederhosen-Filme. Aus diesem Anlass verschenkt Oliver Baier zu diesem Thema DVDs an sein Rateteam. Dieses Mal muss sich die Gruppe unter anderem mit der Frage auseinandersetzen, was denn ein "Sonntagsbiss" sei. Die Promifrage stellt in einer neuen Ausgabe von "Was gibt es Neues?", am Freitag, dem 15. März 2013, um 22.55 Uhr in ORF eins Andreas Goldberger, der wissen möchte, ob die "Japanische Bindung" eventuell aus dem Skifahrer-Jargon stammt.

"Was gibt es Neues" um 22.55 Uhr

Im Bestreben, seinem Rateteam originelle Jubiläen zu liefern, präsentiert Oliver Baier dieses Mal "40 Jahre Lederhosen-Filme". DVD-Beispiele dieses zweifelhaften und kurzzeitig sehr erfolgreichen Genres des Erotikfilms bekommen Lukas Resetarits, Susanne Pöchacker, Gerold Rudle, Markus Mitterhuber und Günther Lainer als Belohnung für gute Rateleistungen geschenkt. So müssen sie etwa eine Antwort auf die Frage nach dem "Sonntagsbiss" finden. Andi Goldberger stellt anlässlich der Skiflug-WM schließlich den Begriff "Japanische Bindung" in den Raum. Ob das etwas mit "Ski" zu tun hat?

"Was gibt es Neues?" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar. Wer live im Studio bei einer der Aufzeichnungen von "Was gibt es Neues?" dabei sein möchte, hat unter http://tickets.ORF.at Gelegenheit, Tickets zu erwerben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004