Bezirksmuseum 15: Vortrag zum Projekt "Junger Salon"

Wien (OTS) - Bei einem Vortrag am Freitag, 15. März, in den Räumlichkeiten des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) stellt Isabella Wolf das Theater-Projekt "Junger Salon" vor. Eine Schauspielgruppe um die Regisseurin und Autorin Anna Maria Krassnigg probt derzeit ein Stück über das Schicksal einer jüdischen Familie in der Zeit des NS-Regimes. Dieses Werk basiert auf dem Roman "Nachricht vom Verlust der Welt" aus der Feder der Schriftstellerin Inge Rowhani-Ennemoser. Mitte April soll die Premiere im Kulturzentrum "Brick-5" stattfinden. Von 17.30 bis 19.00 Uhr erhalten die Zuhörer einen Einblick in die Theaterarbeit. In einer "öffentlichen Probe" werden Ausschnitte aus der aktuellen Produktion gezeigt. Der Eintritt ist gratis. Die Veranstaltung gehört zur Reihe "Am 15. in den 15./Kultur & Cafe". Die ehrenamtliche Leiterin des Museums, Brigitte Neichl, begrüßt das Publikum. Nähere Auskünfte und Anmeldungen: Telefon 0699/191 353 28, E-Mail:
bm1150@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008