Bundeskanzler Faymann gratuliert Papst Franziskus I. zur Wahl

"Ich wünsche dem neuen Oberhaupt der katholischen Kirche Kraft für seine Aufgabe"

Wien (OTS) - "Die heutige Wahl des neuen Papstes ist für Millionen Katholiken auf der Welt ein wichtiges Zeichen gewesen. Ich gratuliere Papst Franziskus I.", so Bundeskanzler Werner Faymann am Mittwoch nach der Entscheidung in Rom.

"Für diese Aufgabe wünsche ich ihm Kraft", so Faymann. "Ich hoffe, dass Franziskus den Dialog in den Mittelpunkt seines Pontifikats stellen wird. Die Bestellung des ersten Papstes aus einem Land dieser Region ist ein wichtiges Zeichen für die vielen gläubigen Katholiken Lateinamerikas. Ich hoffe, dass sich der neue Papst für Frieden, für arme Menschen und den Kampf gegen die Armut - besonders in der heutigen Zeit ist das von besonderer Notwendigkeit - einsetzt", so der Bundeskanzler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jürgen Schwarz
Pressesprecher
Tel.: (01) 531 15 - 202243, 0664/884 947 06
juergen.schwarz@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002