VP-Hoch ad Deutsch: Lesen heißt offensichtlich nicht automatisch verstehen

Oder hat der SP-Landesparteisekretär wieder einmal zu schnell auf senden gedrückt?

Wien (OTS) - "Die Reaktion von SP-Landesparteisekretär Deutsch auf die heutigen Aussagen von ÖVP Wien-Obmann Manfred Juraczka lassen eigentlich nur einen Schluss zu: Eine Aussendung lesen heißt nicht zwingend, dass man deren Inhalt auch verstanden hat", so ÖVP Wien-Landesgeschäftsführer Alfred Hoch in einer ersten kurzen Replik.

"Es kann aber natürlich auch sein, dass Deutsch seine eigene Aussendung nicht durchgelesen hat und wieder einmal zu schnell auf 'senden' gedrückt hat", so Hoch abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0008