AK Hauptversammlung - Rudolf Kaske neuer Präsident der Bundesarbeitskammer

Rudolf Kaske folgt Herbert Tumpel auch als Präsident der Bundesarbeitskammer nach

Wien (OTS) - Die Hauptversammlung der Bundesarbeitskammer hat heute (Dienstag) Rudolf Kaske zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt damit auf Herbert Tumpel, der diese Funktion seit 1997 ausführte. Kaske erhielt in geheimer Wahl 58 von 63 abgegebenen (62 gültigen) Stimmen, das sind 93,55 Prozent.

In der Hauptversammlung der Bundesarbeitskammer teilen sich 67 Mandate auf 4 Fraktionen auf. Die FSG stellt mit 47 Mandaten die absolute Mehrheit, der ÖAAB hat 16 Mandate, die Freiheitlichen Arbeitnehmer 3 Vertreter und die AUGE 1 Mandat.

SERVICE: Pressefotos der AK Hauptversammlung stehen unter www.arbeiterkammer.at/presse/fotos ab ca. 12.30 Uhr zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Michaela Lexa
Tel.: Tel.: (+43) 50165-2141, mobil: (+43)664 8454166
michaela.lexa@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001