Erste Arbeitstagung 2013 der NÖ Juristischen Gesellschaft

Zwei neue Hefte in Schriftenreihe NÖ Juristische Gesellschaft erschienen

St. Pölten (OTS/NLK) - Am Mittwoch, 20. März, lädt der Vorstand der NÖ Juristischen Gesellschaft zur ersten Arbeitstagung des Jahres 2013 ein. Diese Tagung findet in den Räumlichkeiten des Verwaltungsgerichtshofs am Judenplatz im ersten Wiener Gemeindebezirk statt, Beginn ist um 17.30 Uhr. Im Zentrum der Zusammenkunft steht auch diesmal ein Referat - der Vizepräsident des Verwaltungsgerichtshofes, Univ. Prof. Dr. Rudolf Thienel, wird zum Thema "Neuordnung der Verwaltungsgerichtsbarkeit" sprechen.

In der Schriftenreihe Niederösterreichische Juristische Gesellschaft sind kürzlich zwei neue Hefte erschienen. Es handelt sich dabei um die Hefte 114 und 115. Heft 114 trägt den Titel "100 Jahre Finanzkontrolle in Niederösterreich" und wurde von der Direktorin des Niederösterreichischen Landesrechnungshofes, Dr. Edith Goldeband, verfasst. Heft 115 geht unter dem gleichnamigen Titel der Frage "Ist das Grundrecht auf Privatsphäre in der Informationsgesellschaft noch zeitgemäß?" nach. Geschrieben wurde dieses Heft von Hans G. Zeger, der Autor zahlreicher Bücher und Fachpublikationen ist.

Nähere Informationen: NÖ Juristische Gesellschaft, e-mail jurges@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002