Bilanz des "Bezirksmuseen-Tages 2013": 4.600 Besucher

Wien (OTS) - Rund 4.600 Personen folgten der Einladung der ARGE Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen und informierten sich am siebenten "Tag der Wiener Bezirksmuseen" am Sonntag, 10. März, über die Wiener Feuerwehr-Geschichte. Von ehrenamtlich tätigen Bezirkshistorikern erstellte Kleinausstellungen und Fototafeln zum Thema "Die Wiener Feuerwehren" beeindruckten Besucher jeden Alters. Viel Beifall gab es für die Unterhaltungsprogramme, vom Swing-Konzert bis zu humorvollen Lesungen. Die meisten Besucher wurden in Meidling (rund 300), in Floridsdorf (rund 300) und in der Donaustadt (rund 250) gezählt. Genaue Beschreibungen aller Bezirksmuseen und Hinweise auf künftige Veranstaltungen sind im Internet zu finden:
www.bezirksmuseum.at. Außerdem steht die Arbeitsgemeinschaft Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen gerne via E-Mail für Auskünfte zur Verfügung: office@bezirksmuseum.at. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008