"Was wir aus der Salzburger Spekulationsaffäre lernen können"

Neues Schulungsangebot für Finanzmanager öffentlicher Einrichtungen und KMU

Wien (OTS) - "Die Salzburger Spekulationsaffäre hätte vermieden werden können, wenn Politiker und Beamte ein besseres Grundwissen über Treasuryprodukte, Derivate und den richtigen Umgang mit Banken bei Wertpapiergeschäften gehabt hätten," ist der Sprecher der Beratungsplattform Finanzbuddha, Robert Süss überzeugt.

Da die Verantwortlichen von hunderten Gemeinden und anderen öffentlichen Gebietskörperschaften, aber auch Manager von Klein- und Mittelbetrieben, die sich eine professionelle Treasury-Abteilung nicht leisten können, vor dem gleichen Problem stehen, bieten Experten von Finanzbuddha jetzt ein neues Schulungsangebot an, bei dem Theorie und Praxis im Treasurybereich zusammengeführt werden.

Die Schulungen werden in drei Bausteinen angeboten:

Schulungspaket 1:
Kernfragen bei Treasuryprodukten
Ziel: Basiswissen über Risikokomponenten bei OTC-Finanzprodukten Dauer: 1 Tag. Kosten: EUR 800,00 zuzüglich Ust
Vortragender: Sascha Stadnikow, gerichtlich beeideter Sachverständiger für Derivate

Schulungspaket 2
Entmystifizierung von Derivaten
Ziel: Basiswissen über die Preisgestaltung und Aufbau von Derivaten Dauer: 1 Tag
Kosten: EUR 1.200,00 zuzüglich Ust
Vortragende: Sascha Stadnikow, gerichtlich beeideter Sachverständiger für Derivate und Gerald Zmuegg, ehemaliger Treasury-Sales-Mitarbeiter

Schulungspaket 3
Ordnungsgemäße Wertpapierberatung
Ziel: Basiswissen über Beratungspflichten von Anbietern in Theorie und Praxis
Dauer: 1 Tag
Kosten: EUR 1.500,00 zuzüglich Ust
Vortragende: Dr. Ingo Kapsch, Anlegeranwalt.

Die Schulungen sollen ermöglichen, unabhängig von Bankeneinfluss Finanzprodukte rechtzeitig zu durchschauen und objektive Entscheidungen zu treffen. "Die Kausalursache für Schäden in Millionenhöhe sind allzu oft zumindest teilweise den Banken anzurechnen," betont Robert Süss. Informationsdefizite würden vielfach verhindern, die Finanzinstitute entsprechend zur Rechenschaft zu ziehen. Finanzbuddha führt bereits seit vier Jahren Schulungen zu aktuellen Finanzthemen durch. Bereits mehr als 200 Unternehmen haben eines dieser Angebote angenommen.

Nähere Informationen und Anmeldungen unter
http://www.ots.at/redirect/finanzbuddha

Rückfragen & Kontakt:

Finanzbuddha
Robert Süss, Managing Director
Seilerstätte 7/6, A 1010 Wien
Tel.: +43 (0)1 890 03 10
Fax: +43 (0)1 890 03 10 15
office@finanzbuddha.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLC0001