HTL Pinkafeld-Schüler präsentieren Wasseraufbereitung für afrikanische Schule und berührungslose Pulsmessung

Wien (OTS) - 11 HTL-Schüler aus Oberwart, Güssing und Hartberg gaben Vertretern der Bosch-Gruppe in Österreich einen ersten Einblick in ihre Projekte für den Bosch Technik fürs Leben-Preis - Österreichs größtem, unternehmensinitiierten Schülerwettbewerb für HTL.

Die jungen Techniktalente zeigten: Eine solarbetriebene und wartungsarme Trinkwasseraufbereitungsanlage für eine Schule in Togo (Westafrika), ein Messsystem zur berührungslosen Erfassung von Herz-, Atmungs- und Bewegungsfrequenz von Schlaflabor-Patienten, eine Zeitmessanlage für Feuerwehrwettbewerbe und ein portables EKG mit Android-Visualisierung. Weitere Infos unter www.bosch.at/tfl

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3923

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alina Burlacu
Externe Medienbetreuung Bosch Technik fürs Leben-Preis
burlacu@putzstingl.at
Tel.: 02236/23 424-0 oder 0699/123 424 23

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001