EP-Plenartagungen diese Woche in Straßburg: die Themen

Haushalt 2014-2020, "Two-Pack"-Überwachungsregeln für Länder der Eurozone, Reform der GAP sowie die Zusammensetzung des Parlaments nach den Europawahlen 2014 als Schwerpunkte

Wien (OTS) - In der heute beginnenden Plenartagung des Europäischen Parlaments befassen sich die Europaabgeordneten unter anderem mit den folgenden Themen:

  • Haushalt 2014-2020: Parlament legt Position für Verhandlungen mit dem Rat fest
  • "Two-Pack"-Überwachungsregeln für Länder der Eurozone
  • Vorbereitung des EU-Gipfels
  • Reform der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)
  • Zusammensetzung des Parlaments nach den Europawahlen 2014
  • Rede von Schimon Peres
  • Internationaler Frauentag: Rechte der Frau und "gender stereotyping"
  • Schutz vor hormonstörenden Stoffen
  • Atomkraft: Sicherheitsmaßnahmen nach "Stresstests"
  • Integration von Migranten
  • Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Eine ausführliche Vorschau zu diesen und anderen Themen der Plenartagung finden sie auf www.europarl.at.

Rückfragen & Kontakt:

Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Österreich
Mag. Huberta Heinzel, Presse-Attaché
Tel.: +43 1 516 17/201
huberta.heinzel@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IEP0001