BZÖ-Widmann: Stronach soll sich Haider-Vergleiche sparen

Wien (OTS) - BZÖ-Bündnissprecher Abg. Rainer Widmann fordert den kanadischen Politoligarchen Stronach auf, sich seine im Interview mit "Österreich" aufgestellten Haider-Vergleiche zu sparen. "Das BZÖ legt großen Wert darauf, dass Stronach den Namen Jörg Haider nicht einmal in den Mund nimmt. Denn BZÖ-Gründer Jörg Haider war im Gegensatz zu Stronach ein Österreicher durch und durch und überzeugte die Menschen für seine Politik, anstatt sie sich wie Stronach einfach zu kaufen. Jörg Haider hatte klare Konzepte für Arbeit, Zukunft und Sicherheit, arbeitete in seinem Heimatland rund um die Uhr für die Menschen und flog nicht wochenlang mit dem Learjet außer Landes, wie es Stronach tut. Josef Bucher setzt die Politik Jörg Haiders für die Österreicherinnen und Österreicher fort. Wir freuen uns, dass Frank Stronach die TV-Duelle zur NR-Wahl persönlich bestreitet, denn dann kann man im direkten Vergleich den Bürgern vor Augen führen, welch Schande dieser tollwütige kanadische Milliardär für die Politik ist", so Widmann.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0001