NEOS vereint konstruktive Mitte

NEOS, LIF, Julis und Grüne peilen Wahlplattform an

Wien (OTS) - "Ja, unser Ziel ist es, ein breites Zelt zu bauen", bestätigt NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz die Gerüchte über eine geplante Wahlplattform, die durch einen Bericht der Wiener Zeitung heute lanciert wurden. "Die Julis sind bereits voll bei NEOS integriert, nächste Woche bekommen wir Grünen Rückenwind und am Samstag, den 16. März, entscheidet unsere Mitgliederversammlung über eine Wahlplattform mit dem Liberalen Forum."

Die Vorstände von NEOS und LIF haben über Monate Gespräche geführt und präsentieren ihren Mitgliedern am 9. März (LIF) bzw. am 16. März (NEOS) den Vorschlag einer gemeinsamen Wahlplattform. Es geht darum, "die Kräfte zu bündeln. Wir wollen dem Stillstand und der Korruption etwas Konkretes und Positives entgegen setzen. Wir wollen Österreich erneuern. Denn ohne uns wird sich nichts ändern", so Matthias Strolz.

Die gemeinsamen inhaltlichen Schwerpunkte sollen nach den diesbezüglichen Beschlüssen in den Mitgliederversammlungen im Rahmen einer Pressekonferenz am 18. März um 10:00 Uhr präsentiert werden.

Rückfragen & Kontakt:

astrid.wolfram@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0002