Sebastian Kurz gratuliert Bettina Rausch zum erreichten Landtagsmandat

JVP-Landesobfrau und Bundesobmann-Stellvertreterin Bettina Rausch erhält 3118 Vorzugstimmen und damit ein niederösterreichisches Landtagsmandat

Wien, 8. März 2013 (OTS) "Als Bundesrätin, Bundesobmann-Stellvertreterin und Landesobfrau der Jungen ÖVP hat Bettina Rausch gezeigt, was sie kann: Hart arbeiten, dran bleiben und etwas für uns Junge bewegen. Ich freue mich persönlich sehr über die beeindruckenden Vorzugsstimmenergebnisse der jungen Kandidatinnen und Kandidaten und gratuliere Bettina Rausch und der Jungen ÖVP Niederösterreich von Herzen zum verdienten Landtagsmandat", zeigt sich Sebastian Kurz, Bundesobmann der Jungen ÖVP, über die mehr als 22.000 Vorzugsstimmen für die Kandidatinnen und Kandidaten der Jungen ÖVP Niederösterreich und über den Einzug von Bettina Rausch in den niederösterreichischen Landtag erfreut. ****

Mag. Bettina Rausch ist seit 2004 Landesobfrau der Jungen ÖVP Niederösterreich und vertrat die Interessen der jungen Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher seit 2008 im Bundesrat. Die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit liegen im Bereich Bildung, Gesundheit, Nachhaltigkeit und Mitbestimmung. In diesem Zusammenhang war Bettina Rausch federführend an der Erarbeitung junger Vorschläge für eine Bildungs-, Pensions- und Demokratiereform beteiligt. Seit vergangenem Jahr ist Bettina
Rausch auch die Vertreterin der Jungen im Generationenteam von Michael Spindelegger: "Die Junge ÖVP setzt sich auf allen Ebenen für die Anliegen von uns Jungen ein. Mit Bettina Rausch als junge Mandatarin im erfolgreichen Team von Landeshauptmann Erwin Pröll wird unsere Stimme weit über Grenzen Niederösterreichs hinaus noch lauter. Ich wünsche ihr viel Erfolg bei den kommenden Herausforderungen", so Kurz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Junge ÖVP, Stephan Mlczoch, 0664/859 29 33,
stephan.mlczoch@junge.oevp.at, http://junge.oevp.at,
http://facebook.com/jungeoevp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003