"Austria Guides" präsentieren sich auf ITB Berlin

Fremdenführer als Markenzeichen des heimischen Tourismus

Berlin (OTS/PWK133) - Astrid Legner, Branchensprecherin der heimischen FremdenführerInnen im Fachverband der Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), präsentierte gestern, Donnerstag, im Rahmen der internationalen Pressekonferenz der Österreich Werbung auf der ITB Berlin vor weltweitem Publikum die Marke "Austria Guides".

"Onlineplattformen und Neue Medien können informativ sein und erste Eindrücke von der Destination vermitteln. Doch unsere Guides erwecken diese Eindrücke der Gäste erst zum Leben. -Austria Guides vermitteln Geschichten und Hintergründe authentisch und ermöglichen damit den Gästen, das Urlaubsland Österreich ganzheitlich mit all seinen Facetten und Eigenschaften zu erleben", betonte Legner. Diese persönliche Note sei auch mit ausschlaggebend dafür, ob Gäste wieder nach Österreich kommen.

Marke "Austria Guides" steht für Qualität
Die Berufsgruppe der Fremdenführung leistet einen wesentlichen Beitrag zur touristischen Wertschöpfung. Legner: "Um unseren Gästen einen einzigartigen Aufenthalt zu ermöglichen, ist eine fundierte Aus- und Weiterbildung der Austria Guides das A und O. Das wird durch die nun international präsentierte Marke "Austria Guides" gewährleistet. Sie unterstützt die Vielseitigkeit, die in der heutigen Zeit von Gästen erwartet wird und dient der Qualitätssicherung. Statt Daten und Fakten belehrend herunter zu beten, verstehen es unsere Fremdenführer, die Besucher behutsam an der Hand zu nehmen und das Urlaubsland Österreich und seine Schätze mit Charme zu präsentieren."

Der Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt die Interessen von 38 Berufsgruppen und rund 20.000 Betrieben. Über 1700 österreichischer Fremdenführer werden durch die eigens gegründete gemeinsame Marke "Austria Guides" gestärkt. Näheres zu Profil und Tätigkeit von "Austria Guides" unter www.austriaguides.at. (PM)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe
Mag. Matthias Koch
Tel.: +43 (0)5 90 900 3554
Fax: +43 (0)5 90 900 3568
E-Mail: matthias.koch@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003