SP-Lindenmayr: Gudenus träumt

Wien (OTS/SPW-K) - "Solcherart nebulöse Behauptungen bestärken eventuell den Volksglauben an das Christkind, aber verkehrspolitischen bewirken sie leider gar nichts", so der Verkehrssprecher der Wiener SPÖ in einer Reaktion auf das heutige Interview mit dem Wiener FPÖ-Chef in der Tageszeitung Die Presse.

"Es zeugt schon von einiger Naivität zu glauben, dass der Autoverkehr in Wien nicht zunehmen würde, wenn es wieder Gratisparken für alle gibt. Derart krause Ideen lösen leider nicht das Parkplatzproblem und führen auch nicht automatisch zu weniger Verkehr in unserer Stadt", berichtigt Lindenmayr den Freiheitlichen-Chef. "Natürlich kann das Gudenus aufgrund seiner Jugend noch nicht wirklich abschätzen, aber die Stadt wächst und damit steigt klarerweise auch die Anzahl der Autos und der allgemeine Mobilitätsbedarf", Lindenmayr abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Sarina Reinthaler
Tel.: (01) 4000-81 943
sarina.reinthaler@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001