FP-Jung: SP-Spiegelfechten zu Wasserrechten im EU-Ausschuss

Leider kein Gegner aufzutreiben

Wien (OTS) - Im heutigen EU-Ausschuss des Wiener Gemeinderates haben alle Fraktionen eine gemeinsame Stellungnahme zur "Verteidigung der Wasserrechte" beschlossen, berichtet der stv. Vorsitzende und Fraktionssprecher FPÖ-Gemeinderat Wolfgang Jung. Die Freiheitlichen hatten dieses Thema schon im Vorjahr zur Verhandlung beantragt und auch den einstimmigen Beschluss im Gemeinderat initiiert. Die SPÖ versucht nun verzweifelt, Befürworter der Wasserrechte-Privatisierung aufzutreiben und schreckt dabei auch nicht vor Lügen zurück. Es ist schlicht und einfach unanständig von der Pinocchio-Fraktion, im Ausschuss die Wichtigkeit einheitlichen Vorgehens in dieser Sache immer wieder zu betonen und dieses in der Öffentlichkeit zu leugnen bzw. sogar zu verdrehen, sagt Jung. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0008