E-Day:13: Mehr Zusammenarbeit und Kooperation im Internet

"E-Day:13: Gemeinsam mehr unternehmen" - WKÖ-Vizepräsident Schelling: "E-Businessveranstaltung der WKÖ zeigt Instrumente für Vernetzung und Teamwork im World Wide Web auf"

Wien (OTS/PWK126) - "Zusammenarbeit, Kooperation, Teamarbeit -Internet und soziale Medien haben die Form der Zusammenarbeit in Unternehmen revolutioniert. Unter dem Motto "Gemeinsam mehr unternehmen" möchte die Wirtschaftskammer beim E-Day :13 ihre Mitglieder auch heuer wieder über die neuesten Trends im World Wide Web informieren und aufzeigen, welche Chancen sich bieten. Weiters muss auch auf mögliche und potenzielle Gefahren hingewiesen werden, damit sich Österreichs Unternehmen sicher bei der Anwendung neuer Technologien bewegen können", betonte WKÖ-Vizepräsident Hans Jörg Schelling bei der Eröffnung der E-Businessveranstaltung im Haus der Wirtschaft.

Mit Livestreams aus fünf Sälen kann der E-Day:13 mit insgesamt über 40 Vorträgen, Diskussionen und Workshops aus ganz Österreich auch live im Web erlebt werden. Den "virtuellen" E-Day:13-Besuchern bieten spezielle Angebote, die zum Teil ausschließlich im Internet verfügbar sind, einen zusätzlichen Mehrwert.
> www.eday.at <

"E-Business- und Web-Anwendungen sowie moderne Collaboration-Tools sparen Zeit und machen Teamarbeit möglich. In Workshops und Vorträgen wird am E-Day die Zusammenarbeit übers Internet mittels Cloud Computing und Social Media demonstriert. Die innerbetrieblichen Möglichkeiten und der Nutzen, der sich für die Unternehmen durch diese virtuellen Plattformen ergibt, stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung", so Schelling. Ausschließlich im Web können dagegen die E-Day:13-Webinare ausprobiert werden, ein neues, flexibles E-Learning-Format. In Zusammenarbeit mit dem WIFI Wien werden Einführungen in die Welt der "virtuellen Seminarräume" geboten. > www.eday.at/webinare <

"Weitere wichtige Themen des E-Day:13 sind E-Government, elektronische Rechnungslegung und IT-Sicherheit", ist der WKÖ-Vizepräsident überzeugt, denn "Österreich nimmt hier in Europa eine Vorreiterrolle ein. Besonders durch die E-Rechnung können in Zukunft bürokratische Hürden beseitigt und sowohl Unternehmen als auch der Bund entlastet werden."

WKÖ-Präsident Christoph Leitl - per Videokonferenz von der Tourismusmesse ITB in Berlin ins Haus der Wirtschaft zugeschaltet -appellierte in seiner Grußbotschaft vor allem an die heimischen Ein-Personen-Unternehmen, mehr auf Kooperation zu setzen: "Die Vernetzung ist gerade für kleine kreative Unternehmen, die Innovationen schaffen und in Österreich und in aller Welt erfolgreich sein wollen, essentiell. Der heutige E-Day soll die Instrumente dafür aufzeigen."

Verleihung Staatspreis Multimedia & E-Business am E-Day:13

Im Mittelpunkt der Abendgala stehen besondere, ausgezeichnete E-Business- und Multimedia-Projekte: Der E-Day:13 bietet wieder den Rahmen für die öffentliche Präsentation der Siegerproduktionen und die feierliche Überreichung des Staatpreises Multimedia & E-Business. Der vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend in Kooperation mit der WKÖ ausgelobte Preis wird alle zwei Jahre - 2013 zum 15. Mal - verliehen. (TB)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
E-Center
Dr. Gerhard Laga
Telefon: +43 (0)5 90 900 4203
E-Mail: gerhard.laga@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001