Eröffnung der Ausstellung "Nacht über Österreich" in der Österreichischen Nationalbibliothek

Wien (OTS) - Zum 75. Jahrestag des "Anschlusses" zeichnet die Österreichische Nationalbibliothek in ihrer neuen Ausstellung "Nacht über Österreich" eine Chronologie der damaligen Ereignisse und erzählt die berührenden Lebensgeschichten jüdischer KünstlerInnen, die rechtzeitig ins Exil fliehen konnten. Am 6. März 2013 eröffneten Generaldirektorin Johanna Rachinger, Bundespräsident Heinz Fischer, Kurator Bernhard Fetz und Kammerschauspielerin Elisabeth Orth die Schau, die an eines der dunkelsten Kapitel in der Geschichte des Landes erinnert.

Weitere Bilder unter:
http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3905

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Nationalbibliothek
Mag. Thomas Zauner
thomas.zauner@onb.ac.at
Tel.: 01/53410-270
Fax: 01/53410-257

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002