Aktionsplan des Landes Vorarlberg zur verantwortungsvollen

Verwendung von Pflanzenschutzmitteln beschlossen

Bregenz (OTS/VLK) - Die Vorarlberger Landesregierung hat einen Aktionsplan zur verantwortungsvollen Verwendung von Pflanzenschutzmitteln beschlossen. "Wir setzen bevorzugt auf vorbeugende, mechanische und biologische Pflanzenschutzmaßnahmen, damit schädliche Auswirkungen auf Mensch und Umwelt vermieden werden können", erklärt Landesrat Erich Schwärzler.

Die im Landesaktionsplan festgelegten Maßnahmen entsprechen auch den Zielen der Landwirtschaftsstrategie 2020 "Ökoland Vorarlberg -regional und fair", so Schwärzler. Dazu zählen die Förderung der biologischen Landwirtschaft und der integrierten Produktion, die Weiterentwicklung eines Vorarlberger Gütesiegels und die bestmögliche Schulung und Beratung all jener, die Pflanzenschutzmittel beruflich verwenden. Landesrat Schwärzler betont, auf öffentlichen Flächen auf Pflanzenschutzmittel mit gefährlichen Eigenschaften oder Totalherbizide zu verzichten.

Der Landesaktionsplan steht auf der Homepage des Landes Vorarlberg zum Download:
http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/landwirtschaft_forst/landwirtscha
ft/landwirtschaft/neuigkeiten_mitbild/landesaktionsplangemaessp.htm

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001