Letzte Ausfahrt

Wien (OTS) - Tiefe Verbundenheit mit dem Bike als Lebensstil kann man ab sofort auch auf seiner letzten Fahrt zeigen. Das private Wiener Bestattungsunternehmen Furtner bietet ab Anfang April Motorradbestattungen an. Das Motorradgespann ist vom 19. bis 21. April 2013 auf der Bike Austria in Tulln, Halle 5, Stand 520B zu sehen.

Unter dem Motto "Menschlich betreut - würdevoll begleitet" ermöglicht der Familienbetrieb eine in Österreich noch neue Art des letzten Geleites. Als Beiwagen auf einer Harley Davidson E-Glide Classic oder einer Kawasaki VN 1500 montiert, transportiert das Spezialfahrzeug den Verstorbenen zu seiner letzten Ruhestätte.

Melanie Furtner, die Chefin des Bestattungsunternehmens, ist überzeugt, mit diesem Angebot eingefleischten Zweirad-Freunden, einen würdevollen Abschied gestalten zu können.

Im Oktober 2012 als privates Bestattungsunternehmen in Wien-Floridsdorf gegründet, steht der Familienbetrieb rund um die Uhr sieben Tage die Woche zur Verfügung. Die Services reichen von der normalen Bestattungsform über besondere Bestattungsarten wie der Motorrad- oder Seebestattung sowie thematischen Bestattungen über entsprechende Ausstattungen eines Begräbnisses bis zu allen kirchlichen und weltlichen Notwendigkeiten. Angeboten werden auch Vorsorgepakete, mit denen Lebende mit Bestattung Furtner die erwünschten Absprachen treffen können.

Mehr Information:
www.bestattungsunternehmen.co.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Sawka
Mobil: 06991/911 26 96,
info@sawka.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASS0001