Einbrecher bei Aktionskünstler Hermann Nitsch

Unbekannte drangen in das Schloss Prinzendorf ein und räumten den Tresor des Malers aus.

Wien (OTS/Kurier) - Am vergangenen Wochenende sind unbekannte Täter in das Schloss Prinzendorf im niederösterreichischen Weinviertel eingedrungen. Hausherr ist der international bekannte Aktionskünstler Hermann Nitsch. Die Täter sollen zwar keine Bilder gestohlen haben. Aber der Tresor, in dem Nitsch Geld und Wertsachen deponiert hatte, wurde geöffnet. Derzeit befindet sich die Spurensicherung der nö. Kriminalabteilung vor Ort. Der Schaden soll mehrere Hunderttausend Euro betragen.

Rückfragen & Kontakt:

KURIER-Chronik
Michael Jäger 01/52100/2753

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001