Spatenstich für drei neue Familienhäuser

Hinterbrühl/Wien (OTS) - Dank tatkräftiger Hilfe der Unternehmenspartner Marionnaud, Microsoft, ÖAMTC und Raiffeisen sowie zahlreicher Spender, beginnt nun der Bau für gleich drei Familienhäuser im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl. Ende des Jahres sollen die Häuser fertiggestellt sein.

Vor 55 Jahren wurde das SOS-Kinderdorf Hinterbrühl/NÖ eröffnet. Bis heute war es Zuhause für mehr als 1.200 Kinder, die nicht in ihren leiblichen Familien aufwachsen konnten. Durch jahrzehntelange intensive Nutzung sind die Häuser stark abgewohnt sowie vom Bau- und Wohnstandard nicht mehr zeitgemäß. Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder Häuser saniert oder neu errichtet wurden, wird mit dem Bau von gleich drei neuen Häusern nun ein Großprojekt realisiert. Die Familienhäuser sollen bis Ende des Jahres fertiggestellt sein und zum Zuhause für je vier bis sechs Kinder werden, die von SOS-Kinderdorf-Müttern/Vätern liebevoll auf ihrem Lebensweg begleitet werden.

"Damit Kinder sicher und geschützt aufwachsen können, brauchen sie starke Freunde, die ihnen in schwierigen Zeiten verlässlich zur Seite stehen. Durch ihr unglaubliches Engagement beweisen unsere Partner Marionnaud, Microsoft, ÖAMTC und Raiffeisen erneut, dass Kinder in Not auf sie zählen können", bedankt sich Ulrike Schelander-Sertic, Leiterin von SOS-Kinderdorf Hinterbrühl, bei den langjährigen Wegbegleitern.

"Kinder sind unsere Zukunft! Ihnen eine glückliche, geborgene und sichere Kindheit zu ermöglichen, sollte von allgemeiner, herausragender Bedeutung sein und ist mir ein persönliches Anliegen. Aus diesem Grund hat sich Marionnaud dazu entschlossen, SOS-Kinderdorf zu unterstützen - denn was gibt es Schöneres als ein glückliches Kinderlachen?!", ist Martin Gaber, General Manager von Marionnaud, überzeugt.

"Microsoft Österreich und SOS-Kinderdorf verbindet bereits eine langjährige Partnerschaft. Unser gemeinsames Ziel ist es, das Potenzial junger Menschen zu erkennen, zu fördern und die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen, um sie in eine positive Zukunft zu begleiten. Es ist uns eine große Freude, dass wir mit unserem Beitrag für ein neues Familienwohnhaus einen Grundstein legen können für ein dauerhaftes und schützendes Zuhause und einen gestärkten Weg in die Zukunft!", freut sich Georg Obermeier, General Manager Microsoft Österreich GmbH.

"Den ÖAMTC und die SOS-Kinderdörfer verbindet eine lange Partnerschaft. 1958 erfolgte im SOS-Kinderdorf Hinterbrühl die Eröffnung des ersten vom ÖAMTC gestifteten Christophorus-Hauses. Heute gibt es insgesamt zehn derartiger ÖAMTC-Häuser, in denen Kindern und Jugendlichen ein schützendes Zuhause geboten wird. Der Club wird daher wieder unter seinen Mitgliedern einen Spendenaufruf starten. Schon 40 Cent pro Mitglied in Niederösterreich würden ausreichen, um die Neuerrichtung eines modernen Christophorus-Hauses in Hinterbrühl finanzieren zu können", meint Robert Menzl, Direktor ÖAMTC-Mitgliederservice für Wien, Niederösterreich und Burgenland.

"Raiffeisen NÖ-Wien versteht sich als zuverlässiger und treuer Partner. Das gilt vor allem auch für unsere Engagements im sozialen Bereich, bei denen der Nachhaltigkeit eine besondere Bedeutung zukommt. So haben wir bereits bei der Eröffnung des Kinderdorfes in der Hinterbrühl im Jahr 1957 die Finanzierung eines Hauses übernommen und unterstützen seit damals die dort beheimatete Kinderdorffamilie. Da eine Einrichtung wie das SOS-Kinderdorf in unserer Gesellschaft leider nach wie vor dringend benötigt wird, sind wir dem Hilferuf des SOS-Kinderdorfes gerne nachgekommen und übernehmen die Kosten für ein neues 'Raiffeisen-Kinderdorfhaus'." Bekräftigt Klaus Buchleitner, Generaldirektor Raiffeisenlandesbank und Raiffeisen-Holding NÖ-Wien.

Rückfragen & Kontakt:

Marionnaud:
Nils Maydell
M2 communication + consulting gmbh
Tel.: 01/71400100
Nils.Maydell@m2coco.com

Microsoft:
Thomas Lutz
PR & Corporate Affairs Microsoft Austria
Tel.: 01/61064155
mobil: 0664-1927155
Thomas.Lutz@microsoft.com

Rudolf Greinix
Pressestelle Microsoft Österreich
pantarhei corporate advisors
Tel.: 01/8865635-219
rudolf.greinix@pantarhei-advisors.com

ÖAMTC:
Yvonne Wachholder
Kommunikation Mitgliederservice Wien, Niederösterreich und Burgenland
Tel.: 01/25096-21632
yvonne.wachholder@oeamtc.at

Raiffeisen:
Michaela Stefan
Pressesprecherin & Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien
Tel.: 01/21136-2419
michaela.stefan@rh.raiffeisen.at

SOS-Kinderdorf:
Tina Vermeer, Presse,
tina.vermeer@sos-kinderdorf.at
Tel.: 01/3683135-91
mobil: 0676-88144486

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001