VP-Stiftner ad Solarkraftwerke: Bitte die Hausaufgaben erledigen

Wien (OTS) - "Während Rot-Grün auf der einen Seite populistische Fragen zu Bürger-Solarkraftwerken stellt, wurden auf der anderen Seite Mittel für die Förderung der Solarthermie 2012 in Höhe von 337.000 Euro nicht verbraucht. Zähneknirschend wurde von den Verantwortlichen nun eingestanden, dass man vielleicht die Richtlinien überarbeiten muss, um die Förderung attraktiver zu gestalten", kritisiert der Verkehrssprecher der ÖVP Wien LAbg. Roman Stiftner anlässlich der heutigen Ausschusssitzung.

"Nach der letzten Gemeinderatswahl wurde sogar eine Magistratsabteilung für Energieplanung (MA 20) gegründet. Hier stellt sich schon die berechtigte Frage, was in den letzten zwei Jahren gemacht wurde - die Hausaufgaben wurden offenbar nicht erledigt. Das ist umso bedauerlicher, als Wien in einem Bundesländervergleich des Solarflächenbestandes bei Weitem das Schlusslicht ist", so Stiftner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002