BM Karl präsentiert neues Buch zur Justiz "Alles was Recht ist"

Kostenlose Bestellung und Download auf www.bmj.gv.at

Wien (OTS) - Bundesministerin Beatrix Karl präsentierte heute das Buch "Alles was Recht ist" bei einer Pressekonferenz. Auf knapp 200 Seiten erklärt der Justiz-Ratgeber verständlich und unterhaltsam, welche Aufgaben die österreichische Justiz wahrnimmt und bietet Antworten zu wichtigen Alltagsfragen aus den Bereichen Wohnen, Familie, Arbeit, Alter und Erben.

"Die Justiz ist die Visitenkarte unseres Rechtsstaates. Das Justizressort ist für wesentliche Teile der Gesetzgebung zuständig, gerade für Gesetze, die uns alle in unserem täglichen Leben begleiten. Umso wichtiger sind daher gut verständliche Informationsangebote darüber, wie die Justiz funktioniert und wie man zu seinem Recht kommt", betonte Karl bei der Pressekonferenz. Ziel des Ratgebers sei es, die Bevölkerung besser über die Justiz zu informieren. Vor Erscheinen des Buches hatte eine österreichweite Vertrauensstudie diesbezügliche Wissenslücken aufgezeigt. So fühlten sich 58% der Befragten nicht ausreichend informiert. Aus diesem Grund setzt Justizministerin Beatrix Karl verstärkt auf Maßnahmen in den Bereichen Ausbildung, Information und Kommunikation.

"Alles was Recht ist" wird ab Mitte März an allen Gerichten und Justizeinrichtungen mit Bürgerkontakt sowie weiteren Bürgerservicestellen von Bund und Ländern erhältlich sein. Die Publikation kann ab sofort online unter www.bmj.gv.at abgerufen und auch als Printversion kostenlos bestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Justiz
Christian Wigand. M.A., M.A.I.S.
Pressesprecher der Bundesministerin
Tel.: +43 1 52152 2263
christian.wigand@bmj.gv.at
www.justiz.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0001