Amtsgeheimnis - Stronach/Lugar: Informationen müssen frei und transparent sein!

Wien (OTS) - "Amtsgeheimnis nein - Transparenz ja!" fordert Team Stronach Klubobmann Robert Lugar. Es sei auch durchaus zu begrüßen, dass sich die SPÖ endlich etwas bewege. Allerdings dürfe es bei einer Abschaffung weder zu einem überbordenden Ausnahmenkatalog noch zu landesspezifischen Regelungen kommen, warnt Lugar. Er geht davon aus, "dass es wegen der Komplexität der Materie wohl vieler Gespräche zwischen Regierung und Opposition bedarf."

"Selbstverständlich will das Team Stronach maximale Transparenz", so Lugar. Allerdings müsse natürlich auch der Datenschutz eingehalten werden. Zudem müssten die Anfragen in den einzelnen Dienststellen auch rasch und schnell zu beantworten sein. "Angesichts nötiger Sparmaßnahmen können nicht hunderte neue Dienstposten geschaffen werden", mahnt Lugar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001