Grüne Wien/Wurzer zum Internationalen Frauentag: Nur Verbindlichkeit schafft Platz für Frauen

Grüne Aktionswoche zeigt starke Frauen als Vorbilder und Heldinnen

Wien (OTS) - "Wir brauchen mehr Verbindlichkeit, um die gesellschaftliche Teilhabe von Frauen gemäß ihres Bevölkerungsanteils von 52 Prozent zu erhöhen", fordert Martina Wurzer, Frauensprecherin der Grünen Wien anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März. Weniger als ein Zehntel der personenbezogenen Straßenbezeichnungen in Wien geht an berühmte Frauen, nur ein Drittel der 100 Plätze im Wiener Gemeinderat nimmt eine Frau ein. Wurzer: "Das Prinzip der Freiwilligkeit bringt Männer, aber selten Frauen voran. Sei es bei Straßennamen, in der Politik oder Wirtschaft: ohne Druck und Zwang kommen Frauen selten zum Zug. Nur Verbindlichkeit und Quoten schaffen jenen Platz für Frauen, der ihnen gebührt."

Die Grünen Wien wollen sich verstärkt für verpflichtende Regelungen einsetzen. Wurzer: "Die Stadt Wien geht auf Grund der Initiative der Grünen einen guten Weg in der Selbstverpflichtung. Dieser soll fortgesetzt und auf neue Bereiche ausgedehnt werden." Wien ist Vorreiterin bei der Koppelung von öffentlichen Aufträgen an Frauenförderung im Betrieb. Das heißt, Betriebe bekommen kommen erst dann in den Genuss öffentlicher Gelder, wenn sie Frauen fördern. Es gibt jährlich einen Einkommenstransparenzbericht, auf dessen Basis Maßnahmen getroffen werden, um die Einkommensschere zu schließen. "Wir wollen, dass zukünftig auch bei der Straßenbenennung systematisch Frauen zum Zug kommen, um dem historischen Ungleichgewicht entgegen zu wirken", erklärt Wurzer.

Im Rahmen der Grünen Aktionswoche zwischen 2. und 8. März zeigen die Grünen Frauen Wien in 19 Bezirken lila Straßenschilder mit Namen berühmter weiblicher Persönlichkeiten. 95 Kurzbiografien bezeugen die Großartigkeit und den reichen Fundus an Frauengeschichte(n). PassantInnen sind herzlich eingeladen, interessante Frauen zu nennen, denen Sie ein Schild im öffentlichen Raum widmen möchten. Wurzer:
"Die Geschichte ist reich an Frauen, die die Welt verändert haben. Mit unserer Frauentagsaktion wollen wir starke Frauen ins Bewusstsein rücken. Unser Ziel ist es, interessante Politikerinnen, Wissenschaftlerinnen, Künstlerinnen und Geschäftsfrauen auch langfristig im Öffentlichen Raum sichtbar und spürbar zu machen."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001