110.000 NEUE KABELHAUSHALTE FÜR OKTO IN NIEDERÖSTERREICH UND BURGENLAND & KOSTENLOSES OKTO APP UPDATE

Das Telekommunikationsunternehmen kabelplus nimmt Okto ab kommenden Dienstag, den 5.3.2013, in sein digitales Programm-Bouquet auf.

WIEN (OTS) - Das Telekommunikationsunternehmen kabelplus nimmt Okto ab kommenden Dienstag, den 5.3.2013, in sein digitales Programm-Bouquet auf. Zusätzlich 110.000 Haushalte in Niederösterreich und Burgenland können Okto dadurch ohne Aufpreis über ihre Digitalbox bzw. ihr DVB-C fähiges TV-Gerät auf Kanal S31 empfangen. Einfach Sendersuchlauf starten und los geht's! Schon bisher war Okto über A1 TV und UPC Digital in Teilen Niederösterreichs und Burgenlands verfügbar.

Fernsehpartner der FH St. Pölten

In der niederösterreichischen Landeshauptstadt ist der in Wien beheimatete Sender schon seit vielen Jahren als Partner der Fachhochschule St.Pölten ein Begriff. Das von Rosa von Suess initiierte Ausbildungsfernsehen "c-tv" der FH ist seit 2007 ein Markenzeichen für die Umsetzung von innovativen Filmformen und für neue audio/visuelle Ideen. Die StudentInnen der Studiengänge Medientechnik und Digitale Medientechnologien produzieren innerhalb und außerhalb ihrer Ausbildung hochwertige Info-Beiträge, Kurzfilme, Animationen und Musikvideos, die alle vier Wochen auf Okto gezeigt werden.

Zum Fernsehauftakt im Netz der kabelplus zeigt Okto am Dienstag Hauptabend die aktuelle Folge des FH-Ausbildungsformats "c-tv". (21:00 - 21:45 Uhr). Zuvor analysiert das "Okto Medienquartett" live aus dem Okto Studio die Kommunikationsstrukturen im aktuellen niederösterreichischen Wahlkampf (20:00 - 21:00 Uhr, Moderation:
Armin Thurnher | FALTER)

Erweiterte OKTO App

Parallel zur Reichweitensteigerung im Kabel baut Okto auch seine Angebote für mobile NutzerInnen aus: Die neue Version der OKTO APP ist ab kommendem Mittwoch kostenlos im App Store erhältlich und bedient neben iPhone nun auch iPad und iPad mini. Die Programmübersicht hat Okto um eine Catch-up Funktion für nichtlinearen Fernsehgenuss erweitert. Außerdem wurde die Social Media - Einbindung von TV- und Ausbildungstipps optimiert. TV- und Videokurse können zusätzlich mit der OKTO APP auf Knopfdruck gebucht werden.

ÜBER OKTO

Okto ist Österreichs größter TV-Sender mit angeschlossener Ausbildungsstätte, die allen Interessierten offen steht. Seit Herbst 2005 nützen unzählige engagierte Menschen und Communities die Möglichkeit, ihre Themen und Anliegen bei Okto selbstbestimmt ins Fernsehen zu bringen. Okto vermittelt den interessierten BürgerInnen das entsprechende Know-how und stellt ihnen technische Infrastruktur (Kameras, Schnittplätze, TV-Studio) sowie Programmplätze kostenlos zur Verfügung. Bis zu 283.000 ZuseherInnen monatlich genießen das abwechslungsreiche Fernsehprogramm von Okto, das immer wieder neue Einblicke in die kulturelle und gesellschaftliche Vielfalt unserer Gesellschaft erlaubt. Das Programmangebot ist mehrsprachig und umfasst neben Kunst und Kultur auch Themen aus Wissenschaft, Jugendkulturen, Musik, Sport und Zivilgesellschaft. Okto kann über Kabel, DVB-T und als 24h Livestream empfangen werden. Außerdem zahlreiche nichtlineare Angebote für Smartphone- und InternetuserInnen. Weitere Informationen finden Sie auf www.okto.tv

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Renate Billeth
Leitung Kommunikation
rb@okto.tv
Tel.: +43 1 786 2442 -20

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OKT0001