Erster österreichweiter SCHULRADIOTAG: 6. März 2013 von 9.00 - 17.00 Uhr

Wien (OTS) - Im Rahmen von SCHULRADIO gestalten Schülerinnen und Schüler seit mehr als 15 Jahren eigene Radiobeiträge und nehmen damit aktiv an aktuellen gesellschaftlichen und medialen Diskursen teil. Am 6. März findet von 9.00 bis 17.00 Uhr zum ersten Mal der österreichweite SCHULRADIOTAG statt.

BM Schmied: "SCHULRADIO schafft Partizipation am öffentlichen Diskurs"
"Das SCHULRADIO ist eine wichtige Initiative, bei der Schülerinnen und Schüler nicht nur am öffentlichen Diskurs teilhaben, sondern auch die Erfahrung machen, wie sie ihn selbst mitgestalten können. Das ist demokratiepolitisch von unschätzbarem Wert", so Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied.

Österreichweiter SCHULRADIOTAG: Achtstündiges Programm in 14 Freien Radios
Das achtstündige Sendungsprogramm ist als Streaming Radio abrufbar und wird von 14 Freien Radios in Österreich On Air gebracht. Es bietet eine vielseitige Mischung an Radioformaten: Livesendungen, Interviews, Reportagen etc. So ist z. B. die Schriftstellerin Renate Welsh zu Gast und Beiträge aus mehreren Bundesländern erzählen über Radioarbeit in der Schule.

SCHULRADIO UND SCHULRADIOTAG punkten durch lokale Schwerpunkte
Die Freien Radios Österreichs sind als lokale Einheiten sehr nahe an den Menschen ihres Sendegebietes, sorgen für Kommunikation und sind erprobte Lernorte für kommunikative und interkulturelle Fähigkeiten. Die Freien Radios Österreichs unterstützen SchülerInnen vor Ort bei der Produktion eigener Sendungen und stellen auch die Infrastruktur kostenlos zur Verfügung. Der SCHULRADIOTAG ist eine Initiative des Zentrums für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Wien in Kooperation mit dem BMUKK und dem Verband der Freien Radios Österreich.

Das Programm des SCHULRADIOTAGES sowie den Link zum LIVESTREAM finden Sie unter:
www.radiobox.at

Teilnehmende Radiosender:
Burgenland: Radio OP
Kärnten: Radio Agora
Niederösterreich: Campus & Cityradio - Radio Y
Oberösterreich: Radio B138 - Radio FRO - Freies Radio Salzkammergut -Freies Radio Freistadt
Salzburg: Radiofabrik
Steiermark: Radio Freequenns - Radio Helsinki
Tirol: Radio FREIRAD
Wien: Radio Orange 94.0
Vorarlberg: Radio Proton

Pressematerial zum Download finden Sie unter:
http://podcampus.phwien.ac.at/radiobox/pressematerial/

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Dr. Barbara Eichinger
Abt. Öffentlichkeitsarbeit - Bildungsmedien [B/7]
Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
1014 Wien, Bankgasse 1
T 01 53120-5153
barbara.eichinger@bmukk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001