Gleichenfeier für den neuen Kindergarten der Stadtgemeinde Hardegg in Pleissing in Zusammenarbeit mit Raiffeisen

Wien (OTS) - Zubau zur Volksschule schafft Spielflächen, Frei- und Bewegungsräume und wird ab September zwei Kindergarten-Gruppen beherbergen. Ein gemeinsames Projekt der Raiffeisen-Leasing und der Raiffeisenlandesbank Nö-Wien mit der Stadtgemeine Hardegg geht in die nächste Bauphase.

Am Samstag, den 23.02.2013 war es soweit: Mit der Gleichenfeier wurde ein wichtiger Bauabschnitt des neuen Kindergartens in Hardegg, Katastralgemeinde Pleissing abgeschlossen. Neben zahlreichen Hardeggern nützte auch der niederösterreichische Landesrat Mag. Karl Wilfing den gleichzeitig abgehaltenen Tag der offenen Tür zu einer ersten Besichtigung der neuen Räumlichkeiten.

Der neue Kindergarten wird als Zubau an die bestehende Volksschule als Holz-Leichtbaukonstruktion mit Vollwärmeschutzfassade bzw. hinterlüfteter Holzfassade errichtet. Prunkstück ist das lichtdurchflutete Atrium, das mit großzügiger Verglasung auch die angrenzenden Räumlichkeiten mit Tageslicht versorgt. Im Freibereich steht den Kindern eine 1.390,4 m2 große, mit Zäunen geschützte Spielfläche zur Verfügung. An Schlechtwetter-Tage nutzen die beiden Kindergarten-Gruppen den barrierefreien, großzügigen Innenbereich. Neben den Gruppenzimmern dient das Atrium den Kindern als Freibereich, der neu adaptierte Turnsaal der angrenzenden Volksschule schafft Bewegungsraum für die Kleinsten. Das Bauprojekt liegt voll im Zeitplan und sogar unter dem vorgesehenen Budget, die ersten Kinder können den Neubau bereits im Herbst 2013 nutzen.

"Der Neubau des 2-gruppigen Kindergartens ist ein sehr wichtiges Zukunfts-Projekt für unsere Familien und soll auch zu einer vorbildlichen Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Volksschule führen, die nun an einem Standort vereint werden. Wir wollen damit, Anreize schaffen, dass unsere jungen Familien bei uns bleiben und sich neue ansiedeln." erklärt Bgm. Mag. Heribert Donnerbauer die besondere Bedeutung dieses Projektes für die Stadtgemeinde Hardegg.

Geplant wurde der neue Kindergarten von ZT Architekten Oberstaller & Sammer "MO(C)S.architektur" (www.moos-architektur.at) im Auftrag der KommReal Hardegg GmbH. In die gemeinsame Gesellschaft der Stadtgemeinde Hardegg (80%) und der NÖ Raiffeisen Kommunalprojekte Service Gesellschaft m.b.H. (20%) wurden alle gemeindeeigenen Immobilien sowie die Straßenbeleuchtung ausgegliedert. Auch die Baulandschaffung für Wohngebiete und gewerbliche Flächen wird von der KommReal Hardegg GmbH forciert. Ein erstes Wohngebiet ist bereits entwickelt und steht den zukünftigen Bewohnern in Kürze zur Verfügung.

Die Raiffeisen-Leasing, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Raiffeisen-Bankengruppe, ist seit 43 Jahren erfolgreich im In- und Ausland tätig. Angeboten werden sämtliche Formen des Kfz-, Mobilien-und Immobilien-Leasing, umfassende Dienstleistungen wie Bau- und Fuhrparkmanagement und Bauträgergeschäfte. Zusätzlich zu den klassischen Leasingfinanzierungen hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren verstärkt dem Thema der erneuerbaren Energien zugewandt und zählt in diesem Segment bereits zu den größten Investoren in Österreich. Die Palette reicht von Projekten im Bereich der Windkraft bis hin zu Photovoltaikanlagen.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.raiffeisen-leasing.at

Rückfragen & Kontakt:

Katharina STÖGNER
Leitung Marketing & PR
Raiffeisen-Leasing
Hollandstraße 11-13
1020 Wien
Tel: +43 1 716 01-8445
katharina.stoegner@rl.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RAL0001