Auer: "Die guten Ergebnisse für die ÖVP in Niederösterreich und Kärnten sind auch ein gutes Ergebnis für die bäuerliche Landwirtschaft in Österreich"

Bauernbundpräsident Jakob Auer gratuliert Landeshauptmann Erwin Pröll sowie der Führungsspitze Gabriel Obernosterer und Wolfgang Waldner zu ihren Ergebnissen bei den Landtagswahlen in Niederösterreich und Kärnten

Wien, 3. März 2013 (ÖVP-PD) "Die Ergebnisse der ÖVP in Niederösterreich und Kärnten zeigen, dass es sich lohnt in schwierigen Zeiten einen klaren Kurs beizubehalten", interpretiert Bauernbundpräsident Jakob Auer in einer ersten Reaktion die vorläufigen Resultate der Landtagswahlen vom 3. März für die ÖVP. ****

"Die Verteidigung der absoluten Mehrheit ist ein sensationeller Erfolg für Landeshauptmann Erwin Pröll und die VP in Niederösterreich, zu dem ich ausdrücklich gratuliere", freut sich der Bauernbundpräsident über das Ergebnis im größten Agrar-Bundesland Österreichs. "Damit ist sichergestellt, dass die Landwirtschaft in NÖ auch weiterhin auf einen verlässlichen Partner bauen kann", so Auer weiter.

In Richtung Kärnten zeigte sich der Bauernbundpräsident ebenfalls vom Ergebnis der ÖVP angetan: "Das Ergebnis in Kärnten bestätigt den glaubhaft vollzogenen Neustart der Landes-VP durch die Führungsspitze Obernosterer/Waldner. Die ÖVP hat ihr Wahlziel erreicht und kann auch in Zukunft den Anspruch auf eine Regierungsbeteiligung stellen."

Von besonderer Bedeutung sieht der Bauernbundpräsident die Wahlergebnisse im Lichte der Frage der Kofinanzierung der Ländlichen Entwicklung in der Periode 2014-2020. "Sowohl die ÖVP Niederösterreich als auch die ÖVP Kärnten haben sich klar zur Fortführung der Erfolgsprogramme in bisheriger Höhe unter Beteiligung der Länder bekannt. Die bäuerliche Landwirtschaft hat nur in der ÖVP einen verlässlichen Partner. Deshalb ist dieser gute Tag für die ÖVP auch ein guter Tag für die bäuerliche Landwirtschaft in Österreich", so der Bauernbundpräsident abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004