SPÖ Kaiser: Mitmischen statt auslöffeln - Vom Wahlrecht Gebrauch machen

Kärnten Wahl: Nur Rot kann Blau verhindern - "Leiten wir gemeinsam die politische Wende in Kärnten ein"

Klagenfurt (OTS) - "Das demokratische Recht, das Wahlrecht, die Möglichkeit also, ein klares Statement abzugeben wie Zukunft gestaltet werden soll, ist ein Recht, für das viele engagierte Menschen lange gekämpft haben und das auch ernst genommen werden sollte", appelliert SPÖ Landeshauptmann-Kandidat Peter Kaiser an alle Kärntnerinnen und Kärntner, von diesem demokratischen Recht am kommenden Sonntag auch Gebrauch zu machen. Der kommende Gang zur Wahlurne sei die Möglichkeit, eine politische Wende für Kärnten einzuleiten, um gemeinsam zu zeigen: "Kärnten kann mehr!".

"Mein besonderer Appell richtet sich in diesem Zusammenhang auch an die Erst- und JungwählerInnen, sich ihrem demokratischen Recht nicht zu verwehren und ihre Stimme abzugeben, um mitmischen zu können, anstatt nur auslöffeln zu müssen. Am Sonntag sind die Kärntnerinnen und Kärntner am Wort und ich bitte um Ihre Stimme für die SPÖ Kärnten, weil bei uns drin ist was drauf steht und wir mit einem klaren Programm Positives für Kärnten bewirken wollen anstatt nur Wahlkampffloskeln zu verbreiten", macht Kaiser deutlich, dass nur Rot Blau verhindern kann.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003