Erwin Schrott, Tibor Kovac und Janoska Ensemble unterstützen Festabend des Wiener Hilfswerks

Weltstar Erwin Schrott, Philharmoniker Tibor Kovac und das Janoska Ensemble veredeln den Festabend am 8. März 2013 im Haus der Industrie.

Wien (OTS) - Der hochkarätige Bassbariton Erwin Schrott, Meistergeiger Tibor Kovac und das geniale Janoska Ensemble verbinden den Zauber der Klassik mit der feurigen Welt des Tangos. Erwin Schrott entführt das Publikum in die musikalische Vielfalt Südamerikas mit seiner Kreation "Tango in Rot". Beide Solisten werden vom Janoska Ensemble begleitet. Der Erlös des Abends kommt dem "Aktionsraum", einer Einrichtung für Jugendliche mit Entwicklungsbeeinträchtigung oder Behinderung, zugute. Organisiert wird der Festabend - bereits zum 28. Mal - vom ehrenamtlich tätigen Annemarie-Imhof-Komitee.

28. Festabend des Annemarie-Imhof-Komitees für das Wiener Hilfswerk Wann: Freitag, 8. März 2013, 19.00 Uhr
Wo: Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien
Programm:
Begrüßung: LAbg. Mag. Barbara Feldmann (Vorsitzende Annemarie-Imhof-Komitee)
Dankesworte: Karin Praniess-Kastner, MSc (Präsidentin des Wiener Hilfswerks)
Musik:
Erwin Schrott - Bassbariton
Tibor Kovac - Violine
Begleitet vom Janoska Ensemble
Durch den Abend führt Cathy Zimmermann (ORF)

Im Anschluss Gala-Buffet, Tombola und Verlosung wertvoller Hauptpreise.

Anmeldung unbedingt erforderlich.
Infos über Eintrittsspende und Anmeldung unter der Tel.: 01 512 36 61 DW 431 bzw. per E-Mail an event@wiener.hilfswerk.at.

Bilder von Erwin Schrott zur kostenlosen Verwendung unter
http://www.erwinschrott.com/us/photos/press-photos
Bilder von Tibor Kovac zur kostenlosen Verwendung unter
http://thephilharmonics.com/portfolios/tibor-kovac/
Bitte beachten Sie die Copyrightangaben.

Wiener Hilfswerk
Das Wiener Hilfswerk ist eine gemeinnützige Organisation, die im Bereich der mobilen sozialen Dienste, in der Kinderbetreuung sowie im karitativen Bereich tätig ist und Einrichtungen wie Tageszentren für Senioren, Nachbarschaftszentren, sozial betreute Wohnhäuser, Seniorenwohngemeinschaften, Sozialmarkt, Einrichtungen für Menschen mit Behinderung etc. betreibt. Insgesamt sind mehr als 1.400 haupt-und ehrenamtliche sowie freiwillige Mitarbeiter/innen für das Wiener Hilfswerk tätig.

Annemarie-Imhof-Komitee
Das Annemarie-Imhof-Komitee unterstützt bereits seit 30 Jahren durch karitative Aktivitäten soziale Projekte des Wiener Hilfswerks. Viele der Veranstaltungen des Komitees haben bereits Tradition, so etwa der Festabend, die Casino Matinee, die Elmayer-Quadrille und die Benefiz-Weihnachtsmärkte.

Aktionsraum
Im Aktionsraum haben Jugendliche mit Entwicklungsbeeinträchtigung oder Behinderung (ab 12 Jahren) die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen und gemeinsam ihre Freizeit spielerisch und kreativ zu verbringen. Das Programm richtet sich nach den Interessen und Bedürfnissen der Jugendlichen. Die Talente und Fähigkeiten jedes einzelnen Gruppenmitgliedes werden wahrgenommen und gefördert. Das Betreuungsteam besteht aus pädagogisch ausgebildeten Mitarbeitern/innen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Heiko Nötstaller / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: 01 512 36 61 434 / M: 0664 618 97 03
E: heiko.noetstaller@wiener.hilfswerk.at / W: www.wiener.hilfswerk.at
f: www.facebook.com/Wiener.Hilfswerk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001