Diskussion im club research: Wie viel Risiko braucht Forschung, wie viel Risiko verträgt sie?

Wien (OTS) - Wie gehen Forschende mit dem Risiko um, das mit der Forschung verbunden ist? Unterstützt das Wissenschaftssystem jene, die hohes Risiko eingehen? Wie betrifft das vor allem die jungen Wissenschafterinnen und Wissenschafter? Darüber diskutierten am Mittwoch im club research unter Leitung von Johannes Steiner:
Barbara Horejs (Österreichisches Archäologisches Institut), Stefan Hornbostel (Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung Berlin), Herbert Edelsbrunner (IST Austria) und Christoph Kratky (Wissenschaftsfonds FWF). Der club wurde in Kooperation mit dem FWF und dem IST Austria ausgerichtet.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/3882

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Johannes Steiner
jost.con.sult - Kommunikationsbüro
johannes.steiner@jost-consult.com
Tel.: +43-0-699/10029215

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0002