Mit Biomasse aus der Heizkostenfalle

Österreichischer Biomasse-Verband präsentiert neuen Falter "Kesseltausch"

Wien (OTS) - Noch heizen über 700.000 Haushalte in Österreich mit klimaschädlichem und teurem Heizöl oder Flüssiggas. Bis zum Jahr 2020 könnten rund 475.000 Haushalte auf Biowärme umsteigen, erwartet der Österreichischen Biomasse-Verband.

Um Interessenten den Umstieg zu erleichtern, präsentiert der Österreichische Biomasse-Verband den neuen Falter "Kesseltausch: Mit Biomasse aus der Heizkostenfalle". Das achtseitige Druckwerk im DIN A4-Format bietet einen umfassenden Überblick über alle bei der Umrüstung des Heizungssystems wesentlichen Gesichtspunkte. Zahlreiche Farbabbildungen veranschaulichen die Erklärungen zu Brennstoffen und Heizungssystemen. Eine Matrix zeigt, welches System für welchen Gebäudetyp am besten geeignet ist.

19.100 Euro Gewinn trotz 15.000 Euro Investitionskosten

Als Highlight bietet die "Umstiegsgrafik" jedem Leser die Information, in welchem Ausmaß er durch das Umrüsten von Öl auf Biomasse Heizkosten sparen kann. Zum Beispiel erzielt man selbst beim Austausch einer relativ jungen Ölheizung durch einen modernen Pelletskessel über 15 Jahre eine Kostenersparnis von rund 19.000 Euro - und dies trotz der Investitionskosten von 15.000 Euro in die neue Pelletsheizung.

Der Falter beschreibt auch die praktische Vorgehensweise beim Kesseltausch und bietet ausführliche Kontaktinformationen zu Biowärme-Installateuren und -Rauchfangkehrern, den Energieberatern in allen Bundesländern und zu Förderstellen. Ein eigens erstellter CO2-Kreislauf zeigt, warum der Ersatz von Öl durch Biomasse für unsere Zukunft wichtig ist und wieso ein bewirtschafteter Wald das Klima besser schützt als ein unbewirtschafteter Wald.

Unter folgendem Link können Sie den Falter kostenlos bestellen:
http://www.biomasseverband.at/shop/folder/

Eine digitale Version steht auf der ÖBMV-Homepage zum Download bereit: http://www.biomasseverband.at/servicedownload/publikationen/

Grafik Energieträgervergleich:
http://www.oekoenergie.cc/service/energietraegervergleich/

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Biomasse-Verband,
Forstassessor Peter Liptay, Tel.: +43 (0)1 533 07 97 - 32,
Email: liptay@biomasseverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMV0001