Währing: Ende der Karikaturen-Schau "Mit spitzer Feder"

Wien (OTS) - Seit Anfang Jänner läuft im Bezirksmuseum Währing (18., Währinger Straße 124) die Karikaturen-Schau "Mit 'spitzer Feder' aufs Korn genommen: Haydn-Kumpaney & Co.". Die Zeichnerin Hilde Fetti, Jahrgang 1944, legt in dieser Ausstellung eine feine Auswahl ihrer erheiternden Bilder vor. Die Werke zeigen vielerlei Musiker bei Konzerten, vom Geiger und Cellisten bis zum Pianisten. Jetzt endet die Ausstellung: Die humorigen Arbeiten sind nur noch am Sonntag, 3. März, von 10.00 bis 12.00 Uhr, sowie am Montag, 4. März, von 9.30 bis 11.30 Uhr, zu betrachten. Der Zutritt ist frei. Informationen:
Telefon 4000/18 127 (zeitweilig Anrufbeantworter).

Hilde Fetti hat wiederholt Zeichnungen bei Gastspielen der Gruppe "Haydn-Kumpaney" angefertigt und weist darauf im Titel der Schau hin. Die Künstlerin verfügt über eine solide Ausbildung (Schulung durch Profis, Lektionen an Volkshochschulen), absolvierte bereits zahlreiche Ausstellungen (Banken, Krankenhäuser, u.a.) und bietet fallweise Mal- bzw. Zeichenkurse an. Laut eigenen Angaben ist die Kreative "immer mit dem Zeichenblock unterwegs". Nähere Auskünfte über die auslaufende Karikaturen-Schau im Währinger Bezirksmuseum gibt die ehrenamtlich agierende Museumsleiterin, Doris Weis, gerne via E-Mail: bm1180@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Währing: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002