NEOS schützt vor Rathaus-Schmäh und Fragenpflanz

Interaktive Online-Kampagne zur Wiener Volksbefragung

Wien (OTS) - NEOS startet eine interaktive Online-Kampagne zur Wiener Volksbefragung. Nach dem Motto "Wer schützt hier vor was?" hält NEOS dem populistischen Volksbefragungs-Spiel der SPÖ einen Spiegel vor. "Bürgermeister Häupl inszeniert Bedrohungen, um dann als starker Schützer und Retter aufzutreten. Das ist billige Angstmacherei und dreister Stimmenfang", ärgert sich Matthias Strolz, NEOS-Vorsitzender.

Unter www.neos.eu/fragenpflanz kann jeder sein eigenes Schutz-Poster plakatieren, es dauert nur wenige Sekunden.
Der Andrang ist enorm - bereits in den ersten Stunden nach dem Start wurden mehr als hundert online Plakate gestaltet.

Rückfragen & Kontakt:

astrid.wolfram@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEO0001