FP-Mahdalik äußert Verständnis für präsidiale Taferlphobie im Landtag

Kopietz heute ein bisserl schreckhaft

Wien (OTS) - Eventuell doch nach dem Motto "Jössas, die Wahrheit!" ängstigte sich der allseits hochgeschätzte Präsident Prof. Harry Kopietz in der heutigen Landtagssitzung, weil er um die Sicherheit der Abgeordneten bangte. Wir wissen seine Sorge um unser Wohlergehen zu schätzen, werden aber von Selbstentleibungsversuchen oder tätlichen Angriffen mit den "Asylbetrug ist ein Verbrechen"-Taferln selbstverständlich Abstand nehmen, versucht FPÖ-Landtagsabgeordneter Toni Mahdalik beruhigend einzuwirken. Es wird keine Verletzten geben, auch wenn die Taferln so manchem Mandatar von Rot-Grün wehtun. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002