Aviso: "Die Behindertenvertrauenspersonen - für Menschen mit Menschen"

vida, GdG-KMSfB, ÖGB Chancen Nutzen Büro und AK laden zur Tagung am 5.März 2013 in Wien

Wien (OTS/ÖGB) - Behindertenvertrauenspersonen leisten einen wichtigen Beitrag, damit Menschen mit Behinderung gleichberechtigt und diskriminierungsfrei arbeiten können. Zu oft liegt in Betrieben das Augenmerk darauf, was ArbeitnehmerInnen aufgrund einer Behinderung nicht können, obwohl gerade sie sich durch hohe Motivation und Verbundenheit mit dem Unternehmen auszeichnen. ÖGB, Gewerkschaften und Arbeiterkammer unterstützen die Behindertenvertrauenspersonen darin, die Beschäftigungssituation dieser engagierten Menschen zu verbessern. Im Rahmen einer Tagung am 5. März werden sie über aktuelle Entwicklungen und gesetzliche Neuerungen informiert, erhalten Praxistipps und können Erfahrungen austauschen. ++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R

Tagung "Die Behindertenvertrauenspersonen - für Menschen mit Menschen"
Dienstag, 5. März 2013, 10.00 bis 16.00 Uhr

ÖGB- und Gewerkschaftshaus Catamaran
Veranstaltungssaal Wilhelmine Moik
Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien

PROGRAMM:

10.00 bis 13.00 Uhr
Begrüßung
Rudolf Kaske, AK-Vizepräsident
Bernhard Achitz, leitender Sekretär des ÖGB
Elisabeth Vondrasek, stv. Vorsitzende der Gewerkschaft vida Christian Meidlinger, Vorsitzender der GdG-KMSfB

Impulsvorträge

Der nationale Aktionsplan
HR Dr. Günter Schuster, Leiter des Bundessozialamtes

Aus der Praxis des Behindertenanwaltes
Dr. Erwin Buchinger, österreichischer Behindertenanwalt

Behinderte Menschen am Arbeitsmarkt - Ergebnisse der Betriebsbefragungen
Herbert Pichler, ÖGB Chancen Nutzen Büro

anschließend Diskussion

13:00 bis 14:00 Uhr
Mittagspause

14:00 bis 15.30 Uhr
Arbeitskreise
Gewalt und Mobbing am Arbeitsplatz
Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt
Bessere Unterstützung der Behindertenvertrauenspersonen durch AK und ÖGB

15.30 bis 16.00 Uhr
Präsentation der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen

Das detaillierte Programm und weitere Informationen finden Sie auch unter

http://www.vida.at/servlet/ContentServer?pagename=S03/Page/Index&n=S0
3_0.a&cid=1359977415434

Wir freuen uns, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei der Tagung begrüßen zu dürfen. Um Anmeldung wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

vida-Öffentlichkeitsarbeit
Barbara Pölki
Tel: 01/53 444 79 263
barbara.poelki@vida.at
www.vida.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0005