24 Mio. Euro Sanierungsauftrag: ALPINE erneuert Teilabschnitt der tschechischen Autobahn D1

Nach Ablauf der Einspruchsfrist ist der Auftrag für das Konsortium ALPINE / OHL ZS seit heute fix

Salzburg (OTS) - Seit heute ist es fix: Der Baukonzern ALPINE wird gemeinsam mit dem tschechischen Bauunternehmen OHL ZS im Auftrag der staatlichen tschechischen Straßen- und Autobahndirektion einen Teilabschnitt der Autobahn D1 sanieren. Das Auftragsvolumen für die Erneuerung des neun Kilometer langen Abschnitts zwischen Lhotka und Veklá Bítes beträgt 24 Mio. Euro (597 Mio. CZK). Der zweispurige Autobahnbetrieb bleibt während der Sanierungarbeiten aufrecht.

Rückfragen & Kontakt:

ALPINE Holding GmbH
Mag. Johannes Gfrerer
Konzernpressesprecher
Tel.: +43 662 8582 286
johannes.gfrerer@alpine.at
www.alpine.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ALH0001