Fasten rettet Leben

World Vision lädt alle Österreicher ein, in der Fastenzeit mit 1 Euro ein Zeichen für hungernde Kinder in den Krisenregionen dieser Welt zu setzen.

Wien (OTS) - Jeder Mensch hat das Recht, frei von Hunger zu sein. Dennoch sterben mehr als 2,5 Millionen Kinder pro Jahr an den Folgen von Unterernährung. Das bedeutet, dass alle 12 Sekunden ein Kind stirbt. Rund 147 Millionen Kinder sind für ihr Alter zu klein und können sich geistig und körperlich nicht altersgerecht entwickeln. Besonders hart trifft es jene Kinder, die in den Krisenregionen dieser Welt überleben müssen. Nahrungsmittel sind oftmals nur eingeschränkt verfügbar oder gehen bald zur Neige. Kinder müssen mit einer Mahlzeit am Tag auskommen.

Die Kinderhilfsorganisation World Vision rückt in der Fastenzeit Hilfe für die verletzlichsten Opfer der Gesellschaft in den Mittelpunkt ihrer neuen Spendenkampagne.

Jeder Euro zählt

Die Fastenzeit nehmen viele Österreicher zum Anlass, um auf ganz bestimmte Dinge oder Gewohnheiten zu verzichten. Manche verzichten auf Fleisch, Süßigkeiten, Alkohol oder Zigaretten. Andere halten sich beim Shopping zurück. Dieses freiwillige "Opfer" schafft ein positives Erlebnis und wirkt befreiend.

World Vision lädt alle Österreicher ein, auf 1 Euro zu verzichten und damit ein Zeichen für hungernde Kinder in Katastrophengebieten, politischen Krisenregionen oder Kriegsgebieten zu setzen. All jenen, die zum Hungern gezwungen sind soll geholfen werden.

Wie die Spenden helfen

Die Spenden helfen lebensrettende Spezialaufbaunahrung für stark unterernährte Kinder und Nahrungsmittelhilfe für Kinder in Krisen-und Katastrophengebieten sowie ausgewogene Mahlzeiten für Flüchtlingskinder sicherzustellen. Als eine der größten internationalen Hilfsorganisationen, hat World Vision International über Jahrzehnte Erfahrungen in Katastrophen- und Krisenhilfe und kann dank der weltweiten Vernetzung rasch und wirksam humanitäre Nothilfe innerhalb der ersten 24 Stunden leisten.

So kann gespendet werden

Spenden sind per SMS mit dem Kennwort "Hunger" an 0664/660 1234 oder unter www.fastenrettetleben.at möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Andrea-Christina Janousek
Pressesprecherin
World Vision Österreich
Tel.: 01/522 14 22-210
Mobil: 0664/833 94 11

Mag. Anton Kühnelt-Leddihn
Öffentlichkeitsarbeit
World Vision Österreich
Tel.: 01/522 14 22-215

World Vision im Web: www.worldvision.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVI0001