ORF III mit "Treffpunkt Medizin" dem Fett-Gen auf der Spur und Nationalratsdebatte zum Spekulationsverbot

Am 27. Februar im Kultur- und Informations-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Wenige Tage vor den richtungsweisenden Landtagswahlen in Niederösterreich und Kärnten könnte bei der Plenarsitzung des Nationalrats am Mittwoch, dem 27. Februar 2013, über das Spekulationsverbot der Länder abgestimmt werden. ORF III Kultur und Information überträgt ab 9.00 Uhr live. Zu Beginn der Sitzung steht eine Aktuelle Stunde des BZÖ zum Thema "Fleischskandal: Es ist uns nicht 'wurst', was wir essen." Beschlossen wird ferner die Reform der Pendlerpauschale, die damit rückwirkend mit Jahresbeginn auch für Teilzeit-Arbeitskräfte gilt.

Neben neuen Zugangsbeschränkungen für fünf weitere Studienfelder sind auch die geplanten Aufhebungen der Immunität von Martin Strutz (FPÖ) und Gerhard Huber (BZÖ) interessant: Diesbezüglich geht es um den umstrittenen Verkauf von Schloss Reifnitz an den Milliardär Frank Stronach und die vermeintliche Verwendung von gefälschten Beweismitteln rund um eine Anfechtung der Lienzer Gemeinderatswahl beim Verfassungsgerichtshof. Diskutiert werden zudem die Länderfinanzen sowie die 15a-Vereinbarung. Kommentiert wird die Nationalratsdebatte von Andreas Heyer, Vera Schmidt und ORF III-Chefredakteur Christoph Takacs.

Anlässlich des unerwarteten Rücktritts von Papst Benedikt XVI. beleuchten zwei "kreuz und quer"-Dokumentationen im ORF-III-Hauptabend am vorletzten Amtstag des Pontifex das geheimnisvolle Konklave, aus dessen Mitte das nächste Oberhaupt der Kirche gewählt wird. Die "kreuz und quer"-Dokumentation "Mythos Konklave - Machtkampf im Vatikan" rekonstruiert um 20.15 Uhr anhand eines geheimen Tagebuchs den Verlauf der letzten Papstwahl im Vatikan und verrät, warum die Öffentlichkeit mittels schwarzem oder weißem Rauch aus dem Kamin der Sixtinischen Kapelle über die Wahlergebnisse informiert wird. Der Film "Die Papstmacher" nimmt um 21.05 Uhr Kardinäle aus den verschiedenen Kontinenten in den Fokus und hinterfragt, ob ein Kardinal aus einem nicht-europäischen Land überhaupt Chancen auf das Papstamt hätte.

"Treffpunkt Medizin" widmet sich um 21.45 Uhr ganz dem Thema "Du bist, was du isst oder gibt es ein Fett-Gen?" zum Beginn der Fastenzeit und sucht nach dem idealen Ernährungsplan, geht den Parametern der Idealfigur auf den Grund, nimmt mit Experten wie Dr. Josef Penninger, dem wissenschaftlichen Leiter am Institut für Molekulare Biotechnologie in Wien, das sogenannte Fett-Gen unter die Lupe und versucht, einen Anstoß zu einem neuen und gesünderen Lebensstil zu geben. Was steckt in unserer Ernährung und welche Auswirkungen hat sie auf unseren Stoffwechsel? Gibt es ein Idealgewicht oder sollte es "Wohlfühlgewicht" heißen? Die ORF-III-Medizinsendung nimmt Diätmodelle in den Fokus und hinterfragt, was beim Abspecken in Körper und Gehirn passiert und welchen Einfluss Bewegung diesbezüglich hat.

Im Rahmen der internationalen Filmleiste "kult.film" begeistert Orson Welles um 22.20 Uhr als Regisseur der originellen Literaturverfilmung des berühmten Shakespeare-Dramas "Macbeth - Der Königsmörder" (1947) über einen schottischen Feldherren, der seinen König ermordet, um die Krone für sich zu gewinnen. Das amerikanische Film-Universalgenie brilliert nicht nur in der Hauptrolle an der Seite von Jeanette Nolan und Dan O'Herlihy, sondern stellte mit der Vollendung seiner Filmfassung in nur 21 Tagen einen filmischen Rekord auf.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004